Page 29

first_class_08_2014

Farben wie aus der Natur Farbenfrohe Atmosphäre schaffen – mit Verantwortung gegenüber Natur und Umwelt, dafür steht das neue Duni-Sortiment kompostierbarer Unifarben! Interview mit Elisabeth Gierow, zuständig für Qualität und Soziale Verantwortung bei Duni, zu dem neuen Duni-Sortiment kompostierbarer Unifarben: Duni GmbH Robert-Bosch-Straße 4 • 49565 Bramsche Tel. (05461) 82- 0 • Fax: (05461) 82-201 grossverbraucher@duni.de • www.duni.de Größte Auswahl Mit 19 trendgerechten Farbtönen bietet Duni nun das weltweit größte Komplettsortiment kompostierbarer Servietten und Tischdecken in Unifarben an. Dieses Sor-timent trägt ab sofort das Gütesiegel OK Compost und ist damit dank kontrollierter Inhaltsstoffe in industriellen Kompostier-anlagen biologisch abbaubar. Zufriedene Gäste Mit dem Ok compost Sortiment von Duni zeigen Sie Flagge gegenüber Ihren Gästen: Mit Hilfe der breiten Farb- und Produktauswahl gestalten Sie perfekt aufeinander abgestimmte, lebendige und individuelle Tische und das mit gutem Gewissen in Sachen Natur und Umwelt. Nicht nur zukünftige Generationen, sondern vor allem auch Ihre Gäste von heute werden es Ihnen danken. Warum führt Duni ein Komplettsortiment kompos-tierbarer Unifarben ein? „Es sind zwei maßgebliche Gründe, die Duni zu diesem wichtigen Schritt veranlasst haben: Einer-seits tragen wir einer wachsenden Nachfrage von Seiten der Kunden nach umweltgerechten Lö-sungen Rechnung. Andererseits entspricht dieser Schritt unserem Selbstverständnis, denn „Atmo-sphäre schaffen – mit Verantwortung“ bedeutet für uns, dass Qualität, Sicherheit und Umweltschutz konsequent Hand in Hand gehen.“ Sind Produkte, die kompostierbar sind, teurer? „Nein. Obwohl wir bei Duni viel investiert haben, um unsere Servietten und Tischdecken in Unifarben kompostierbar zu machen, hat diese neue Eigenschaft keinen Einfluss auf die Preise.“ Mit Duni und dank dieser einzigartigen Produktreihe ist es nun noch leichter, nachhaltig und mit gutem Gewissen eine farbenfrohe Atmosphäre zu schaffen. Weitere Informationen sowie das ganze Interview mit Elisabeth Gierow zum Thema Nachhaltigkeit finden Sie unter duni.de. ANZEIGE


first_class_08_2014
To see the actual publication please follow the link above