Page 42

first_class_06_07_2014

Fotos: privat, IST, Hotline Fabian Specht, Managing Director, EMEA bei IDeaS: „Durch die Komplexität der Distribution, Preisfindung und der Massen an Systemen und Daten, die Hotels heute zur Verfügung haben, sollte sicher mehr Zeit und Augenmerk in das Thema investiert werden. Eine eigenständige Revenue-Abteilung, die direkt an die Geschäftsleitung berichtet, ist dazu der erste Schritt.“ STATEMENT Software parat hat, müssten Revenue Manager die richtigen Schlüsse aus den Daten ziehen können, betont er: „Gewisse Vor-kenntnisse und Erfahrungen sind wichtig, wenn man die entspre-chenden Strategien entwickeln will. Schließlich treffen diese Mit-arbeiter wichtige Entscheidungen und verwalten die Umsätze der Betriebe.“ Nathalie Kopsa Massage im Trend: Um den Gästen im Gesund-heits- und Beauty-Bereich ein umfassenderes Angebot zu bieten, lohnt es sich, das bestehende Portfolio durch Massagen zu erweitern. Passend dazu hat das IST-Studieninstitut den Kurs Massagetrends entwickelt. Während der zweimonatigen Weiterbildung erhalten die Teilnehmer das Studienheft „Anatomie und Grundlagen der Massage“ und absolvieren im Anschluss maximal zwei Seminare bei der Master Wellness Akademie an einem Ort ihrer Wahl. Dabei stehen den Teil-nehmern Hot Stone Massage, Sportmassage, Hot Chocolate sowie der Lomi Lomi Grundkurs zur Auswahl. Nach Abschluss der gewählten Massagekurse erhalten die Teilnehmer sowohl die IST-Lizenz „Massagetrends“, als auch die Zertifikate der Master Wellness Akademie zu den absolvierten Massagekursen. www.ist.de Partner für Bildung: Der Softwarehersteller Hotline Hotelsoftware ist eine Schulpartnerschaft mit der Fachoberschule Sonthofen eingegangen. Ziel ist es, einen aktiven Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Schule herzustellen. Neben Praktika bilden auch die geplanten Gastvorlesungen zu Tourismus-, Wirtschafts- und IT-Themen eine Säule der Partner-schaft. www.hotlinesoftware.de Mehr Bildung: Die Deutsche Hotel-akademie (DHA) startet im Oktober vier neue berufsbegleitende Lehrgänge: die Weiterbildungen zum F&B Manager, zum Sommelier, zum Sales Manager und zum Teamleiter. Damit kommt die Fachakademie der Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften nach: „Im Gastgewerbe werden Spezialisten händeringend gesucht“, betont Merle Losem, Geschäftsführerin der DHA. Alle neuen Lehrgänge starten erstmalig im Oktober 2014. www.dha-akademie.de Online-Vertrieb rettet Hotel-Leben Online-Vertrieb ist heute für jedes Hotel überlebenswichtig. Aber nur wer hier ganzheitlich arbeitet, wird das Maximum erwirtschaften und mit dem digitalen Fortschritt mithalten. Ziel eines jeden Hotels ist es, sich professionell und erfolgreich am Markt zu etablieren. Online-Vertrieb mit seinen konstant hohen Wachstumraten ist deshalb heute für den Erfolg unverzicht-bar, aber auch anspruchsvoll. Über Metasuchmaschinen, OTAs oder die hoteleigene Website – von überall will der Gast sich informieren und buchen. All diese Erwartungen wollen erfüllt werden. Das ist machbar und lohnt sich! Um das ge-samte Potenzial zu nutzen und das Überleben des Hotels langfristig zu sichern, braucht es die richtige Strate-gie mit vier entscheidenden Bereichen im Online-Vertrieb: Alles beginnt im Hotel Modernes Hotelmanagement beginnt mit dem Zusammenspiel der Online-Welt mit der traditionellen Hotellerie – samt eines Konzepts sowie ineinandergreifender Systeme und Prozesse für einen nachhaltigen Erfolg. Wer könnte der nächste Gast sein? Welche Zielgruppe und Zielmärkte passen zum individuellen Hotel? Wo informieren sich diese Gäste und wie buchen sie? Entscheidend ist die Positionierung mit dem richtigen Angebot zum richtigen Preis im richtigen Kanal. Das unwiderstehliche Angebot! Was holt einen Gast ins Hotel? Ein ein-zigartiges, genau auf die Zielgruppe zu-geschnittenes Angebot – in den richtigen Buchungskanälen. Buchen leicht gemacht! Die Voraussetzungen schafft die Internet Buchungs-Maschine (IBE) von QR mit direkt buchbaren Zimmerkategorien und zielgruppengerechten Zusatzleistungen. Mehr zum ganzheitlichen Online-Vertrieb gibt es bei der QR Roadshow: 1.7. Köln, 2.7. Frankfurt, 3.9. Leipzig, 15.10 München. Anmeldung: www.qr-hotels.com/veranstaltungen Gratis: Online-Vertriebs-Gesundheitscheck für jedes teilnehmende Hotel! ANZEIGE Quality Reservations Deutschland GmbH www.qr-hotels.com karriere


first_class_06_07_2014
To see the actual publication please follow the link above