Page 43

first_class_05_2014

Fotos: Hotelwäsche Erwin Müller/Jobeline, Floringo, NWD-Zentratex Servietten & Bestecktaschen Speisen- und Getränkekarten Tischleuchten & Windlichter Kerzen Badprogramm Hotelprospekte & Webdesign www.hantermann.eu  Für alle Bereiche: Speziell auf den Kochbereich abgestimmt, ist die Jobeline-Kollektion um drei „Spezialisten“ erweitert worden: Die Kochjacke J1 Revolution gibt es jetzt auch als „Cool“, mit besonderem Hitzeschutz, der das Aufheizen verhindert, als „ Denim“ im Jeanslook und „Energy“ mit energearTM-Technologie, die für volle Leistungsfähigkeit sorgt. In Zusammenarbeit mit Starkoch Andi Schweiger entstand zudem das Modell Cool Stuff, das sich durch zahlreiche Features wie UV-Stopp, abnehmbare Kapuze, Hitzebeständigkeit oder antibakterielle Ausrüstung auszeichnet. Neben dem Kochbereich deckt das Berufsbekleidungssortiment aus dem Hause Hotelwäsche Erwin Müller auch den Service-, Wellness- und Outdoorbereich ab. www.jobeline.de  Hautnaher Luxus: Immer mehr Hotels und ihre Gäste bevorzugen hochwertige, füllige Frottiertücher in luxuriösen Größen. Der oberbayerische Wäschespezialist Floringo hält ab Lager Tuchserien von 400 bis 600 g pro m² in verschiedenen Farben, Designs und Webtechniken bereit, bei denen die natürlichen, saugstarken Eigenschaften der Baumwolle zum Tragen kommen. Möglich sind dabei auch Sonderanfertigungen für das Hotelbad und den Wellnessbereich mit der hoteleigenen Corporate Identity. Einblick in die Frottierfülle sowie verschiedene Garne und wichtige Verarbeitungsdetails gibt auch der Katalog des Unternehmens. Die Frottierprodukte werden über den Handel vertrieben und sind über Hotelausstatter oder die Wäscherei beziehbar. www.floringo.de  Sparsam mieten: Die Versorgung mit Mietwäsche in den Bereichen Berufskleidung, Bett-, Frottier- und Tischwäsche oder Waschraumhygiene kann für Hotels eine kostengünstige Alternative zur Inhouse-Wäscherei sein. Die NWD-Zentratex-Gruppe liefert alle Grammaturen von Standard bis Luxus – unabhängig von der Größe des Hauses. Stark genutzte oder verschlissene Wäschestücke werden kostenneutral ausgetauscht, was die Qualität der Wäsche jederzeit sichert. Eine spezifische Bedarfsanalyse des NWD-Partners eruiert die Anforderungen und Wünsche des Hoteliers und wägt Vor- und Nachteile von gemieteten Textilien ab. Vorteile sind laut Unternehmen z. B. minimale Zins- oder Kapitalfinanzierungskosten und der geringere Platzbedarf beim Einlagern der Wäschestücke. Die NWD-Zentratex-Hygienewäschereien liefern Individualität in puncto Textilien sowie Service, Logistik und Betreuung. Kompetenz in jeder Faser für Gastronomie, Hotellerie & Catering www.nwd-zentratex.de Fordern Sie gratis unsere aktuellen Kataloge an: Tel.: 0800 / 628 84 50* · www.hotelwaesche.de · www.jobeline.de *(Kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz) 5/2014 43


first_class_05_2014
To see the actual publication please follow the link above