Geschenkt an den Strand

first_class_05_2014

Fotos: PAM Berlin, Hans Freitag Wer Gast auf der Burg Schlitz in Hohen-Demzin ist, erhält dies mit Brief und Siegel bestätigt. Da-für verfassen die Burgherren Manuela und Armin Hoeck für jeden Gast gern einen persönlichen Willkommens-brief und verschließen ihn mit An Guest Supplies sparen heißt, an der Kundenbindung sparen. Mit Keksen zum Lesen und Slippern zum Strand sind dabei heute viele neue und alte Ideen umsetzbar. echtem Siegellack. Auch sonst ist das Paar um keine individuelle Zuwen-dung verlegen – das Geschenke-Portfolio im Zimmer reicht von der klassischen, fei-nen Schokolade auf einer Nachttischfigur, die auch als Schmuckablage verwendbar ist, über den frisch gebackenen Gugelhupf unter einer kleinen Cloche bis hin zum Badewannen-Tablett mit Thermome-ter, Kerze, Badesalz und Wasch-lappen. Gäste mit künstlerischer Ader können zudem mit ihrem eigenen Aquarellierset die schönsten Eindrücke auf Pa-pier festhalten. Einchecken und Gratis- Sneakers erhalten – mit die-ser Give-away-Aktion sind die beiden Indigo Berlin Hotels am Alexanderplatz und am Ku‘Damm im Dezember letzten Jahres gestartet. Die li-mitierte Kollektion hat das Label Superga exklusiv für die Boutiquehotel-Marke der InterContinental Hotels Group entworfen und soll zum sportlich-lässigen Sightsee-ing durch die Hauptstadt einladen. Der Clou: Auf der Innensohle findet sich ein Aufdruck passend zum jeweiligen Standort des Hotels – z. B. der Berliner Neptunbrunnen, den es in der Nachbarschaft des Hauses am Alexand-erplatz zu entdecken gibt. Keks gefällig? Um zahlreiche Ideen für solche kreativen Goodies sind auch die Hersteller nicht verlegen. Der Slipperexperte PAM Berlin z. B. schickt Hotelgäste ab sofort auch an den Strand. Brandneu hält er neben Spa- Tüchern und Wellnesstaschen dafür vor allem die Palmblatt- Slipper in Natur-Optik be-reit. Sie sind gerade für Spas oder Hotels mit Strandzugang ideal. Asiatisch in der Anmutung präsen-tieren sich darüber hinaus die neuen etwas breiter geformten Deluxe-Slipper mit form-schönen Absteppungen, die PAM Berlin in diesem Jahr unter anderem für das Hotel Son Claret auf Mallorca anfertigt. Auch für das wachsende Medical-Wellness-Segment hat das über 30-jährige Familienunterneh-men vielfältige Formen und Modellvariantionen wie den Pool-Luxe Slipper mit brei-ter Brücke und wunschweise individueller CI aus der Brand Collection im Sortiment – alle Slipper warten, ob klassisch oder speziell angepasst, mit der bewährten TÜV-zertifizierten, rutschhemmenden Tex-tilnoppensohle auf. Auch die Bademäntel und Handtücher können individuell ge-brandet werden. Häuser wie der Lanserhof Geschenkt zum Strand Hans Freitag PAM Berlin 40 5/2014


first_class_05_2014
To see the actual publication please follow the link above