Bad-Wellness in Evolution

first_class_04_2014

Eine Dusche macht noch kein Wellness – doch sie ist ein guter Anfang. In den 1960er und 1970er Jahren war noch nicht jedes Hotelzimmer mit einer Dusche ausgestattet. Das Bad, sofern vorhanden, war zweck-mäßig und teuer in der Anschaffung. Entspre-chend hoch waren die Zimmerpreise. Um das zu ändern, begann Ludwig Müller, Inhaber von Müller Bad, 1969 mit der Her-stellung von Fertigduschen speziell für den Hotelbetrieb. Die Duschanlagen erhielten einen wohnlichen Charakter und entwickel-ten sich bald zu kompletten Fertigbädern, zunächst mit Wandelementen im Holzdekor. Ab 1972 wurden daraus elementierte Bäder mit gefliesten Wänden und Böden – heute ein Muss in jedem Hotelzimmer. Denn das Hotelbad ist mehr als nur funktional: Es ist Blickfang und private Wellness-Oase. Sei-ne ersten Badent-würfe hat Ludwig Müller daher kon-tinuierlich wei-terentwickelt, etwa bezüglich der verwen-deten Materialien. In sei-nen Planungen kommt z. B. Mubastone zum Einsatz, ein weißer und hochglänzen-der, sehr harter Kunststein. „Im Gegensatz zu Marmor ist Mubastone widerstandsfähig gegen säurehaltige Reinigungsmittel“, er-klärt der Badplaner. In seinen Badentwürfen kombiniert er z. B. Mubastone-Waschtische mit Keramikfliesen im dezenten Carrara De-sign. Für den Kontrast sorgen farbige Bor-düren und Spiegelrahmen aus Naturstein. Badentwürfe stellt Ludwig Müller nicht nur für Fertigbäder her, sondern plant individu-ell nach Kundenwunsch. Bei der Ausführung arbeitet er u. a. mit Partnern wie Vitra Bad, Hansgrohe, Ideal Standard und Naturstein-werk Baumann zusammen. So stattete er etwa die Bäder im King‘s Hotel München mit Waschtischplätzen in der Granitsorte Jupara-na India mit seitlich integrierter Toilette aus. Eine Kombination in Schwarz-Weiß prägt die Bäder des Savoy Hotel in Haan. Im Melia Hotel Düsseldorf wurden 2008 z. B. Wasch-tischplatten im Holzdekor mit aufgesetzten Bad-Wellness in Evolution Musste der Gast früher für die Dusche im Zimmer einen Aufpreis zahlen, so ist das Zimmerbad heute oft eine Wellness-Insel. Fotos: Müller Bad Hotel Savoy in Haan EIn Hotel auf einer Nordseeinsel King‘s Hotel in München 48 4/2014


first_class_04_2014
To see the actual publication please follow the link above