Kaffee: Alpine Pause

first_class_04_2014

Foto: Jura Alpine Pause Trotz Lage am Fuße der Zugspitze und nahe eines Campingresorts zählt Robert Leipold viele Einheimische zu seinen Stammgästen. „Das kommt uns vor allem in der Nebensaison zugute“, erklärt der 52-jährige Gastgeber, der seit 35 Jahren in der Branche tätig ist. Das Erfolgsgeheimnis sieht er besonders in der F&B-Kombination aus Tradition und Moderne: „Wir nehmen überlieferte Rezepte und geben ihnen einen frischen Pfiff, z. B. bei unseren Lammspezialitäten.“ Das Fleisch stammt von lokalen Bauernhöfen, die Fische von der Fischzucht Grai-nau. „Wir haben zudem asiatische Komponenten, Gemüsegerichte und gera-de im Frühling viel Leich-tes im Angebot“, ergänzt Im Sommer eröffnet, hat sich der Schmölzer Wirt in Grainau zur festen Adresse entwickelt – auch Dank des Kaffees. er. Ähnlich qualitätsbewusst geht Robert Leipold auch bei den Getränken mit über 60 Weinen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol vor. Bei Öffnungszei-ten von 11 bis 23 Uhr und ausgedehnten Mittag- und Abendessenszeiten mit warmer Küche bewirtschaften Claudia und Robert Leipold die ca. 80 Plätze mit einem zwölf-köpfigen Team in Küche und Service – plus weiteren Kräften beim Biergartenbetrieb mit 200 Sitzplätzen. Zudem sorgt die haus-eigene Konditorin mit selbstgebackenen Ku-chen für immer mehr Fans beim klassischen Nachmittagskaffee. Auch beim Kaffee setzt der Gastgeber auf gute Nachbarschaft und Qualität: Sein Profipartner ist die in Grai-nau ansässige Jura Gastro Vertriebs GmbH, die den benachbarten Schmölzer Wirt mit einem Espresso-/Kaffee-Vollautomaten Mo-dell Giga X9 Professional sowie einer Jura Giga X7 Professional bestückt hat. Dank der drei Thermoblöcke und drei Pumpen beherrschen die Profi-Automaten sämtliche Kaffeespezialitäten von Ristretto bis Latte macchiato – auf Wunsch per Knopfdruck so-gar zwei davon. Dabei sorgt eine spezielle Feinschaumtechnologie für feinporigen Milch-schaum von stabiler Konsistenz, und die Heizsysteme berei-ten schnell Heiß-wasser zu. „Auch bei höherem Gästeaufkommen funktionieren die beiden Vollautomaten tadellos“, betont Robert Leipold, der an hektischen Tagen bis zu 90 Tassen Espresso, Cappuccino und Co. zählt. „Überzeugt hat uns, dass die Vollau-tomaten leise und schnell sind. Zudem spre-chen die Qualität und die Crema für sich.“ Das Thekenpersonal schätzt auch die einfache Bedienung und schnelle Reinigung. Und falls doch mal etwas ist, ist der Jura- Kundendienst praktisch um die Ecke. Schmölzer Wirt 82491 Grainau • www.schmoelzer-wirt.de Es gibt EinEn grund! Seeberger BLACK-Kaffee. Schwarz. 100 % Arabica. Seeberger GmbH, Ulm www.seeberger.de


first_class_04_2014
To see the actual publication please follow the link above