Fußball-WM in Brasilien: Pfeffer auf dem Rasen

first_class_04_2014

Foto: Pasta Sassella tasie keine Grenzen gesetzt. Einen frischen Kick kann hierbei auch das Würzöl Magic Lemonpepper von Raps mit dem frischen Aroma von Zitronen oder von 1001 Gewürze das Spargelgewürz mit feiner Orangen-note und der Frische Frühlingsmix mit Kar-damom und Limettenblatt geben. Den passenden Schinken hat etwa Bedford im Sortiment. Der Bauernkoch-schinken aus der Ober- und Unterschale wird mit Speck und Schwarte geschnitten und über Buchenholzspänen geräuchert. Der Jahrgangsschinken Alter Fritz ist ein extra lang gereifter Schinken. Er wird mit Meersalz verfeinert und nach dem italie-nischen Naturreifeverfahren 13 Monate gereift und luftgetrocknet. Für einen besonders leichten Genuss sor-gen die Putenschinken-Spezialitäten von Höhenrainer, wie der Grillbrustschinken, die geräucherte Paprikabrust oder der mild gesalzene Lachs-Rohschinken. Fertige Gerichte mit Spargel und Hähnchen gibt es von Hanna. Das Hähnchen-Brustfilet Hollandaise verfügt über ein Topping aus grünem Spargel mit Sauce Hollandaise. Es lässt sich gelingsicher im Kombidämpfer zubereiten und ist mit seiner angratinierten Oberfläche eine Idee für die Tellermitte. Wer den Spargel als Vorspeise oder als Häppchen auf dem Buffet servieren möchte, kann z. B. auf das Aviko TK-Portions-Gratin aus grünem Spargel und Parmesan zurück-greifen. Die mundgerechten 35-g-Stück-chen sind einzeln eingefroren und einfach portionierbar. Auch das Röllchen „Süßholz gebeizter Lachs mit grünem Spargel und Bärlauch“ von Achenbach macht als kleiner Appetitanreger eine gute Figur. Die leicht nach Lakritz schmeckenden Lachsröllchen mit einer Füllung aus Frischkäse mit Bär-lauch und grünem Spargel lassen sich be-liebig portionieren. So ausgestattet steht dem frühlingshaften Spargelmenü nichts mehr im Wege. Wer noch weitere Tipps und Rezepte zum The-ma Spargel haben möchte, ist schließlich auch bei der „Spargel Gala“ von Unilever Food Solutions richtig. Das Magazin mit dem Motto „von Köchen für Köche“ stellt Verkaufstipps, Rezepte und Ideen zum The-ma Spargel zusammen. wit/aho Weitere Spargelideeen gefällig? www.1001gewuerze.de, www.achenbach.com, www.aviko.de, www.bedford.de, www.frisch-frost.at, www.hanna.de, www.hoehenrainer.de, www.kerrygold.de, www.nestle.de, www.oetker-food-service.de, www.raps.com, www.spargelgala.de SPARGEL-TIPPS Für die Hotellerie und Gastronomie ist die WM ein herausragender Anlass für Events rund um Schwarz-Rot-Gold, Brasilien oder Fußball überhaupt. Die brasilianische Küche ist äußerst vielfältig. Sie vermischt afrikanische und asiatische Einflüsse mit portugiesischen Traditionen. Passend dazu bietet sich für Küchenchefs die Möglichkeit, ihren Gästen mit einer Auswahl sommerlicher Gerichte südamerikanische Lebensfreude auf den Teller zu zaubern. Moguntia Food Service z. B. bietet für den typischen Ge-schmack Südamerikas das Vegetor® Brasil an, das sich als Grundlage für viele südamerikanische Suppen und Eintöpfe eignet, aber auch zur Verfeinerung und zum Garen von Gemüse sowie zur typischen Anrei-cherung von Kartoffel- und Reisgerichten oder zum Abschmecken und Würzen von Fleisch und Sauce dient. Es verleiht einen fruchtig-toma-tigen Geschmack, hinzu kommt Koriander und ein Hauch Nelke, wenig Zitrone und etwas Rauch. Von Wiberg ist das Grill-Brasil Gewürzsalz erhältlich, das sich für Gegrilltes und Kurzgebratenes sowie für Reis-, Gemüse- und Kartoffelgerichte eignet. Es hat einen frischen Geschmack nach Limette und Koriandergrün, mit angenehmer Jalapeño-Schärfe. Fußball-Festmahl Es muss aber nicht nur Brasilien sein. Als Vorspeise im WM-Menü serviert Grossmann Feinkost eine Antipasti-Kombination der Marke L‘Aubergine in den Farben der Deutschlandfahne. Sie lässt sich z. B. de-korativ auf einem Spieß aufreihen, bestehend aus roter Peppadew, gold-gelbem Minikürbis und schwarzer Olive. Die süß-scharfe Kirschpaprika sowie die Olive sind mit einer mild gewürzten Frischkäsecreme gefüllt, der Minikürbis mit einem Mix aus Frischkäse und Feta. Mit einer Foodservice-Aktion liefert Aviko die Steilvorlage für kulinari-sche Volltreffer. Unter dem Motto „11 Rezepte müsst ihr sein“ präsen-tiert der Kartoffelspezialist ein Crossover aus deutscher Kartoffeltradition und südamerikanischem Temperament – von der „Halbzeitschnitte“ aus Tellerrösti Home-made Style mit Räucherlachs und Avocadocreme über den „Spielerfrauen-Salat“ mit SteamFresh Bratkartoffeln, Speck und frischen Blattsalaten bis zum Fleisch-Gemüse-Spieß „Ola Brasilien“ mit Pure & Rustic Fries und Mango-Limetten-Dipp. Das neue Hamburger Bun in Fußballoptik von Hiestand ist wiederum bereits fertig gebacken und geschnitten, sodass es nach drei Stunden bei Raumtemperatur aufgetaut und fertig zum Belegen ist. Als vorgegarter Pfeffer auf dem Rasen food 30 4/2014


first_class_04_2014
To see the actual publication please follow the link above