Page 40

first_class_03_2014

Hotdogs erobern mobile Gastronomie: Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Perfekt zubereitet und stilecht präsentiert sind Hotdogs echte Verkaufsschlager und mit einem professionellen Konzept einfach und sauber anzubieten. Der Fahrzeugbauer Roka-Werk und der Spezialist Hot Dog Welt haben einen Verkaufswagen im US-Style entwickelt. Dazu gehört ein komplettes Konzept vom Anhänger über die Geräte bis hin zum Hotdog – für den Betreiber ein Rundum-Sorglos-Paket. Die Roka Verkaufsfahrzeuge vereinen durchdachte Aufbau-, Bestückungs-, Abverkaufs- und Transportlösungen mit kultigem Design und Qualität „Made in Germany“. Wer mehr über die „real american“ Hotdogs, amerikanisches Profi- Equipment von Hot Dog Welt sowie den Verkaufswagen im kultigen Diner-Look der Fifties erfahren will, wird am Roka-Stand fündig. Halle A1, Stand 400 Frisch frittieren: Der Vito X1 von SYS Systemfiltration reinigt Frittieröl, nimmt es in seinem 80-l-Tank auf und bietet einen einfachen, hygienischen Transport in der Küche. Der X1 ist laut Hersteller der einzige Trockenpartikelfilter auf dem Markt, der gleichzeitig Feinstfiltration (bis zu 5 μm) bietet. Zur Reinigung werden keine Chemikali-en benötigt, was den Geschmack des Frittierguts unverfälscht erhält. Das System arbeitet auch bei Temperaturen von 175°C. Halle A3, Stand 406; Halle B6.1, Stand 106 Normgerechter Hahn: Als einer der ersten Hersteller fertigt das Unter-nehmen normgerechte Entleerhähne für Kochgeräte aus 1.4404-Edelstahl – die bisher verwendeten Hähne aus Neusilber und Messing sind nicht mehr zugelassen. Die langlebige Neuheit, die sich durch das einfache Austauschen von Verschleiß-teilen und durch ein verbessertes Auslaufverhalten auszeichnet, ist ab April 2014 lieferbar. Halle A3, Stand 505 Portion für Portion: Bei Hellma Gastronomie- Service stehen neben der neuen Einzelportion der Mini-Gebäckkugel Giotto als Tassenbei-gabe die herzhaft-würzigen Snack-Produkte von BiYe im Rampenlicht. Die Mini- Salami, Sandvic (eine Mini-Salami im Weizenmantel) und Köfte sind aus Rind- und Geflügelfleisch gefertigt und entsprechen den muslimischen Speisevorschriften, sind also halal-konform. Halle A1, Stand 412 Gebrüder Echtermann Farbenfrohe Streifen: Die Frottee-serie Rio aus dem Hause Bertsch Individuelle Präsentation: Eine Vielzahl an Lösungen rund um die Gastronomietechnik stellt Hagola vor – von individuellen Speisenausgabemodulen zur Kühlung und Warm-haltung über eine Fleisch-Kühltheke bis zu Thekenlösungen für Getränke. Ein Messe- Highlight ist z. B. eine Weinkühlung mit neuen Nutzhöhen, in der Flaschen in zwei Tempera-turzonen, z. B. für Rot- und Weißwein, gekühlt werden können. Halle A3, Stand 109 Hotelwäsche erweitert das Sorti-ment in zwei verschiedenen Farb-zusammenstellungen und überzeugt mit einem Gewicht von 500 g pro m². Insgesamt ist jede Variante – ob weiß-grundig mit farbigen Streifen oder voll-farbig mit weißen Streifen – in zehn verschiedenen Trendfarben erhältlich. Halle B5, Stand 522 Aus dem Süden: Im Mittelpunkt des Messeauftritts ste-hen bei Bürger die Schmankerl der Produktwelt „Regionale Küche“ mit Maultaschen, Spätzle und weiteren Beilagen. Das Rampenlicht teilen sich die schwäbischen Gerichte mit den Pastaspezialitäten aus der „Cucina Italiana“. Zu den neuen Varianten auf der Internorga zählen Serviettenknödel-Scheiben, Spinat-Käse-Taler und Bergkäsenocken. Halle A1, Stand 410 Fotos: Roka-Werke, Gebrüder Echtermann, Hellma Gastronomie-Service, Schaerer, Bürger, Bertsch Hotelwäsche, SYS Systemfiltration, Hagola Gastronomie-Technik Aromatisierter Kaffee: Flavour Point heißt die neue Option der Schaerer Coffee Art, hinter der sich ein Sirupsystem für zusätzliche aromatische High-lights sowie die Weiterentwicklung der bestehenden Technologien der Milchverarbeitung steckt. Durch das abgestimmte Zusammenspiel von Kaffee, Milch und weiteren Zutaten wie Kakao oder bis zu vier Sirupsorten können zahlreiche Kreationen zubereitet werden. Halle B2 EG, Stand 106 internorga 2014


first_class_03_2014
To see the actual publication please follow the link above