Neues, großes Inhouse-Waschen

first_class_11_2013

Foto: Stahl Wäschereimaschinen EUROTOQUES STIFTUNG Wollen auch Sie nicht länger nur reden, sondern handeln? Das Resultat von Fastfood und falscher Ernährung sind übergewichtige Kinder und Jugendliche. Durch Ihre Spende unterstützen Sie den Geschmacksunterricht an Schulen – der Weg zur körpergerechten Ernährung. Geschäftsstelle Eurotoques-Stiftung, Winnender Straße 12, 73667 Kaisersbach-Ebni Tel: 07184/2918-112 Fax: 07184/2918-114 Neues, großes Inhouse-Waschen Als Kind war Udo Venema E-Mail: info@Eurotoques-Stiftung.de • www.Eurotoques.de Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen, Mitglied im Initiativkreis Stuttgarter Stiftungen, Mitglied im Bundesverband der Verbraucherverbände e.V. Spendenkonto: 7883500421, Baden-Württembergische Bank Stuttgart 60050101 Textil-Service von GREIF: Und Gäste fühlen sich wie zuhause. mietwaesche.de dabei, als seine Mutter 1956 einen Kiosk eröff-nete. Heute zählt das Landhotel Butjadinger Tor in Nordenham zu den größten Hotels an der deut-schen Nordsee. Mit dem neuen Gästehaus kann der Hotel-chef hier 160 Betten und Gastronomien wie „Omas Stu-be“ oder den Festsaal anbie-ten. Deutsch-lands größter Maibaum, der seit dem 50-jäh-rigen Wäsche – das Landhotel Butjadinger Tor hat dafür in eine brandneue Wäscherei investiert. Hoteljubi-läum vor dem Haus Mehr Zimmer, mehr steht, gilt sogar als ein Wahrzeichen in der Region. Mit dem großen Wachsen kam auch die große Wäsche, denn durch die beinahe Verdopplung der Zimmerkapazitäten mit dem Gästehaus platzte die kleine Wäscherei im Hotelgebäude aus den Nähten. Abhilfe schaffte ein Garagengebäude im Hof, in dem innerhalb von wenigen Wochen eine komplett neuer hauseige-ner Wäschereibetrieb entstand. Entsprechend der langfristig ermittelten Kapazitätsanfor-derungen, übernahm Gottlob Stahl Wäschereimaschinenbau die Planung des Wasch- und Finishbereichs und lieferte und installierte die Technik. Dazu ge-hört vor allem die elektrisch be-heizte Waschschleudermaschine Atoll 350 mit einer Beladekapazi-tät von 35 kg Trockenwäsche. Mit ressourcenschonender Technik ausgestattet, erfolgt die Zu-gabe des Waschmittels über eine Flüssig-dosieranlage. Ne-ben der Wasch-maschine steht, auch auf einem Podest für die Be- und Entla-dung auf gleicher Höhe, ein gasbe-heizter Trockner mit einer Beladefähigkeit von 25 kg, der mit einer Um-luftrückgewinnung arbeitet. Für das Finish sorgt die gasbeheizte Muldenmangel MC 400. Durch die von Stahl konstruierte, in al-len Muldenmangeln des Hauses verwendete Flexmulde mit tan-gentialer Überhöhung der Ein-laufseite ergibt sich ein um 20 % längerer Plättweg unter Anpress-druck von 180°C. Sie erzeugt bei feiner Tischwäsche einen edlen matten Glanz. So kann die neue Wäscherei auch künftig den Bedarf problemlos bewältigen. www.butjadinger-tor.de, www. stahl-waeschereimaschinen.de 11/2013 59


first_class_11_2013
To see the actual publication please follow the link above