Hotel Kleber Post, Bad Saulgau: Ab die Post

first_class_11_2013

den kulinarischen Bereich. „Wir empfan-gen zu etwa 60 % Gäste im F&B-Outlet und zu 40 % Übernachtungsgäste“, bestä-tigt Christine Durach. 15 Jahre lang hatte sie zuvor mit ihrem Mann erfolgreich das Restaurant Vinum im Ortskern des ober-schwäbischen Kurorts geführt und setzt es heute unter dem glei-chen Namen in der Kleber Post mit einer Erweiterung von 60 auf 100 Plätze fort. „Die Küche ist uns wichtig, denn nur wenn diese gut ist, kann auch das Ho-tel Ein Wellnessbereich auf dem Dach und ein Restaurant mit neu aufgelegten Antiquitäten – im Romantik Hotel Kleber Post trifft Barock auf Moderne. erfolgreich sein“, ist die 52-Jährige überzeugt. Ihr Mann, Geschäftsführer und Küchenchef, schätzt die mediterrane, asia-haus, das 2008 ein privater Investor kauf-te, viel verändert. Die Zimmer wurden renoviert, und die Einrichtung sowie die Lüftungssysteme und Bodenbeläge erneu-ert. Darüber hinaus befindet sich nun ein 250 m² großer, gläserner Wellness-Kubus auf dem Dach. „Von dort aus hat man einen freien Blick auf die Stadt“, erklärt Christine Durach, die das Hotel seit der Fertigstellung 2009 zusammen mit ihrem Mann Egon-Michael betreibt und hier mit einem jungen 35-köpfigen Team zusammenarbeitet. Dabei legt das Ehepaar ein besonde-res Augenmerk auf Fotos: Romantik Hotel Kleber Post Ab die Post Wo früher eine Stadtbücherei war, empfängt heute eine Lobby mit Sandsteinboden die Gäste des Ro-mantik Hotel Kleber Post in Bad Saulgau. Auch sonst hat sich in dem Traditions-hotelkonzepte


first_class_11_2013
To see the actual publication please follow the link above