Page 34

first_class_10_2013

Foto: Loewe Funktion abspielen und parallel das Gerät aufladen. So können die Gäste alle Bilder und Videos von ihrem mo-bilen Gerät in HD- Qualität auf großer TV-Leinwand sehen. Eichberg Hotelmedien bietet die Geräte im Betreibermodell ohne hoteleigene Investitionen komplett mit gro-ßen interaktiven LED-Smart-Hotel-TV-Ge-räten, Wandhaltern, digitaler Sat-Anlage mit über 90 weltweiten Free-TV-SAT-TV-/Ra-dio- Sendern und vier Sky-Programmen an. Neu ist auch das Hotelmedien Dashboard, auf dem die Gäste z. B. über die Tageskarte, kurzfristige Wellnessange-bote oder Ausflugziele informiert werden. Die Loewe Art-Familie präsentiert mit vier neuen Full-HD LCD-Fernsehern mit Edge LED-Backlight in verschiedenen Formaten den Smart-TV-Funktionsumfang in Kom-bination mit dem Loewe MediaNet und zahlreichen Applikationen und Video on Demand-Services. Mit dem Loewe MediaText hat Loewe Art auch den Videotext der Zukunft, HbbTV, an Bord und erlaubt damit den bequemen Zugang zu den Me-diatheken der TV-Sender bei zugleich ein-facher Bedienung mit dem Assist Media Be-dienmenü. Der Wireless Internet Service Provider m3connect bietet ein neues, modular auf-gebautes Hospitality Performance Con-cept (HPC) für Hotels und Tagungseinrichtungen an, das auf der aktuellsten Internet-technologie basiert. Das Konzept bündelt Dienstleistungen und ersetzt lokale Instal-lationen durch die zentrale Bereitstellung von ITK- und Multimedia-Services aus dem m3-eigenen Rechenzentrum. Basis ist die leistungsstarke 100 MBit-Internetanbindung per Glasfaser, die bundesweit an-geboten werden kann. Die Komplettlösung ist modular aufgebaut und umfasst die Be-reiche Netz Hotspot, Video, Digital Signage, Telefon und Konferenz. Macnetix passt Smart-TVs an die Gäste-Be-dürfnisse und die individuellen Wünsche des Hoteliers mit der Möglichkeit an, den Gäs-ten zusätzliche Dienste wie eine persönliche Begrüßung, Video on Demand oder eigene Apps anzubieten. Zudem ist der Fernseher voll internetfähig. „Da die Übertragung der Informationen über WLAN erfolgt, werden Netzwerkkabel ebenso wie ein externer Server überflüssig. Die gesamte Verwaltung erfolgt über die Cloud“, erläutert der Macne-tix- Geschäftsführer Dirk Wahrheit. P-Labor hat smarte FullHD LED-Hotel-Fern-seher von Philips mit Net TV und IP-An-bindung im Programm. Zu den wichtigsten Merkmalen gehören brillante LED-Bilder bei geringem Stromverbrauch, MyChoice-Kom-patibilität für Pay-TV-Einnahmen, eine kom-binierte Senderliste für analoge und digitale Sender und Philips Net TV für beliebte Online- Dienste auf dem Hotel-Fernseher. Quadriga hat die neueste Smart TV-Range von LG, Philips und Samsung in sein Portfolio integriert. Hotelkunden können damit die in die Geräte integrierte Sensiq-Plattform und die prämierte PMN-Lösung des Unterneh-mens via Smart-TV anbieten, ohne eine ge-sonderte Set-Top-Box erwerben zu müssen. Mit der Multimediaanwendung smartuptv von Ondamedia kann jeder vorhandene Hotel-Fernseher kostengünstig zu einem modernen Smart-TV ausgebaut werden. Die Gesamtlösung besteht aus Hotel-smartup-box, Hotel-Gyro-Fernbedienung und dem mysmartup- Portal und bietet alle Vorzüge des Internets direkt im Hotelzimmer mit Apps für Mediatheken wie BBC iplayer, Ta-gesschau. de oder Hotelinformationen in je-der beliebigen Sprache. Bei Toshiba Europe stehen die Zeichen auf Ultra-HD (UHD). Zu den auf der diesjährigen IFA präsentierten Neuheiten des Anbieters gehört u. a. die breite Smart-TV-Produktpa-lette inklusive der edlen M9-Serie mit bril-lanter UHD-Auflösung in den Größen 84, 65 und 58" (213, 165 und 146 cm). Mit dem Loewe hotelmedien 34 10/2013


first_class_10_2013
To see the actual publication please follow the link above